Indische Möbel importieren – eine globale Perspektive

Wenn Sie Ihr ganzes Leben lang nicht unter einem Felsen gelebt haben, werden Sie wissen, dass von allen sozialen Trends, die unseren Lebensstil definieren, der größte und langlebigste, der sich über mehrere Generationen erstreckt, der Konsumismus ist – die Liebe des Menschen zum Einkaufen. Von Fernsehern über Schmuckstücke und Lebensmittel bis hin zu Möbeln war einkaufen schon immer weit mehr als eine Notwendigkeit; es war der liebste soziale Zeitvertreib des Menschen. Die Werbeindustrie – sowohl Print als auch Digital – hat immens zur Beliebtheit des Einkaufens als gesellschaftlicher Trend beigetragen.

Wenn wir durch Lifestyle-Magazine stöbern, werden wir mit einer verblüffenden Auswahl an Dekorideen verwöhnt – von der “perfekten” Polsterung über die “besten” Esszimmerstühle bis hin zu den “bequemsten” Sofas. Haben Sie sich jemals gefragt, warum?

“Komfort steht an erster Stelle, Komfort an letzter Stelle und Komfort immer”, sagte der renommierte Innenarchitekt Timothy Corrigan. Der Mensch ist ein soziales Tier, das Komfort genauso schätzt wie Ästhetik oder Nützlichkeit. Wenn wir Möbel für unsere Häuser und Arbeitsplätze kaufen und aus einer Vielzahl von Optionen wählen, suchen wir nach etwas, das ästhetisch ansprechend, komfortabel zu bedienen und nützlich ist. Beim Möbeleinkauf geht es also nicht nur um Komfort oder Nutzen; es ist unser Stilstatement.

IMPORT INDISCHE MÖBEL (1)

Wie hat alles angefangen? Das Konzept der Möbel lässt sich bis ins Jahr 3100 B.C zurückverfolgen. Als der nomadische Mensch begann, sich niederzulassen, entstanden einfache, nützliche Möbel. Mit dem Fortschritt der Gesellschaft verlagerten sich die Wünsche des Menschen auf komplexere und kunstvollere Möbelstücke. In der Antike wurden Möbel noch von erfahrenen Handwerkern handgefertigt, ein aufwendiges Stück nach dem anderen. Dann kam die Ära der Industrialisierung, in der möbel erstmals in Serie produziert wurden. So war der Möbelbau als Industrie geboren.

Die globale Möbelindustrie wird heute auf rund 530 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird in den nächsten 5 bis 6 Jahren voraussichtlich fast 650 Milliarden US-Dollar erreichen. Dies zeigt nur, wie wichtig Möbel in unserem heutigen Lebensstil geworden sind. Einer der Hauptakteure in der globalen Möbelindustrie ist China. Die frühesten chinesischen Möbel wurden Anfang 770 v. Chr. Hergestellt. Zu den Unterscheidungsmerkmalen klassischer chinesischer Möbel gehören die Verwendung exotischer Harthölzer und dicker Lackoberfläche. Als das Importverbot während der Ming- und Qing-Dynastien aufgehoben wurde, erhielten chinesische Zimmerleute die Freiheit, eine größere Vielfalt und größere Holzmenge zu importieren. Infolgedessen wuchs die Möbelindustrie schnell. Der “schlafende Riese” – wie China von Napoléon Bonaparte genannt wurde – trägt heute 37,5% zu den weltweiten Möbelexporten bei.

INDISCHE MÖBEL IMPORTIEREN (3)

Wie China kontrollieren auch die USA einen bedeutenden Teil des globalen Möbelmarktes. Der Beginn der amerikanischen Möbel geht auf die Mitte des 17. Jahrhunderts zurück, als die frühen Siedler begannen, ihre Zeit der Möbelherstellung zu widmen. Amerikanische Holzbearbeitungsstile haben in den letzten Jahrhunderten mehrere Veränderungen durchlaufen. Die frühe amerikanische und koloniale Periode wurde hauptsächlich durch die Verfügbarkeit von Materialien und die vorherrschenden französischen und britischen Stile beeinflusst. Die Moderne und Postmoderne hingegen stützte sich stark auf asiatische und afrikanische Einflüsse. Die verwendeten Materialien haben sich im Laufe der Zeit von Nadel- und Harthölzern bis hin zu massenproduziertem Formsperrholz, Metallen und Kunststoffen verändert. Diese Veränderungen stehen im Einklang mit der großen Nachfrage nach amerikanischen Möbeln, sowohl im In- als auch im Ausland.

In den USA besteht eine noch größere Nachfrage nach Möbelimporten aus dem Rest der Welt. Im Jahr 2019, während die US-Möbelexporte bei etwa 10 Milliarden US-Dollar lagen, wurden die Möbelimporte auf fast 68 Milliarden US-Dollar geschätzt. Der Hauptgrund für die große Nachfrage nach importierten Möbeln in den USA ist die Verfügbarkeit von hochwertigen, exquisiten Möbeln zu wettbewerbsfähigen Preisen. Von langlebigen und langlebigen chinesischen Einsteck- und Zapfenfugenmöbeln bis hin zu kunstvoll geschnitzten indischen Holzmöbeln – der amerikanische Verbraucher hat die Qual der Wahl!

Indien ist ein relativ neuer Marktteilnehmer in der Welt der Möbel. Erst nach der Ankunft europäischer Eindringlinge auf indischem Boden begann sich das Konzept der Haushaltsmöbel zu entwickeln. Davor gehörten die einzigen Möbel, die in Indien zu sehen waren, in der Regel königlichen Haushalten. Nach dem Aufkommen der Portugiesen entwickelte sich der Möbelbau als Industrie. Innerhalb kurzer Zeit wurde Indien zu einem führenden Akteur in der globalen Möbelarena.

Die indische Möbelindustrie wird immer noch als “unorganisierter” Sektor eingestuft und ist stark unterentwickelt. Trotzdem trägt Indien bereits rund 5% zum globalen Möbelmarkt bei. Mit einer Wachstumsrate von fast 13% – weit mehr als die globale Wachstumsrate von 5,1% – verfügt die indische Möbelindustrie über ein immenses Exportpotenzial. Im Jahr 2019 wurden allein die Exporte von Indischen Holzmöbeln und anderen Holzprodukten auf 1,13 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Das sind gute Nachrichten für alle Länder, in denen Möbelimporte aus Indien sehr gefragt sind. In den USA zum Beispiel entfallen Möbelimporte im Wert von 224 Millionen US-Dollar aus Indien. Nicht weit dahinter liegen Deutschland (60 Millionen DOLLAR), die Niederlande (59 Millionen Dollar), großbritannien (40 Millionen Dollar) und Frankreich (34 Millionen Dollar). Weltweit wurden die Möbelimporte aus Indien im Jahr 2019 auf fast 950 Millionen US-Dollar geschätzt.

Warum sind indische Möbel weltweit so gefragt? Im Laufe der Geschichte war Indien für exquisite Handwerkskunst bekannt. Von aufwendigen Holzschnitzereien, feinen Lederpolstern, kunstvollen Motiven und Metallarbeiten bis hin zu Rohr- und Bambusschnitzereien können sich die globalen Kunden der indischen Möbelindustrie auf viel freuen.

IMPORT INDIAN FURNITURE 4

Möbelimporte aus Indien variieren je nach Endverbraucher in mehreren Kategorien. Von Holzmöbeln bis zu Metallarbeiten, von Büromöbeln bis zu Möbeln für Geschäfte, von Wohnzimmermöbeln aus Leder bis hin zu Schlafzimmermöbeln aus Massivholz – die internationale Nachfrage nach Möbelimporten aus Indien ist breit gefächert. Die beliebteste Kategorie von Exportmöbeln sind Holzmöbel. Dies sollte nicht überraschen; Indisches Holzhandwerk und kunstvoll geschnitzte Holzmöbel sind seit vielen Jahrhunderten sehr begehrt. Eine andere Art von Möbeln, die schnell globales Interesse weckt, sind Metallmöbel; In den letzten fünf Jahren sind Indiens Metallmöbelexporte um fast 16% gestiegen.

Um dieser ständig wachsenden globalen Nachfrage nach indischen Möbeln gerecht zu werden, wagen sich immer mehr indische Möbelunternehmen in den Exportmarkt. Während einige immer noch darum kämpfen, Fuß zu fassen, gibt es einige Unternehmen – wie Suren Space –, die sich eine Nische in der globalen Arena erarbeitet haben.

Suren Space ist ein indischer Möbeldesigner und -hersteller aus Jodhpur, Rajasthan. Das Unternehmen ist spezialisiert auf das Design, die Herstellung und die Lieferung – einschließlich des Exports – von hochwertigen, exquisit gestalteten, einzigartigen Möbelstücken, die speziell auf die Vorlieben des Kunden zugeschnitten sind. Von Hospitality- und Gewerbemöbeln, Objekt- und Projektmöbeln bis hin zu Wohn- und Maßmöbeln bietet Suren Space eine große Auswahl. Während ein Restaurantbesitzer nach einem Hutch-Schrank oder einer dekorativen Tischlampe sucht, könnte ein Möbelhaus eine Nachfrage nach einem Konsolentisch oder einem antiken Kleiderschrank haben. Was ist ihnen und allen anderen Kunden gemeinsam? Ihr One-Stop-Ziel für erstklassige Möbel zu vernünftigen Preisen – Suren Space.

Die Nachfrage nach den Möbeln von Suren Space geht weit über den heimischen Markt hinaus. Neben Holzmöbeln sind auch Metall-, Leder- und Polstermöbel auf dem Weltmarkt sehr gefragt. Allein im Jahr 2020 wurde Indiens Export von Eisenmöbeln auf 18,94 Millionen US-Dollar geschätzt. Die strategische Lage von Suren Space in Jodhpur – einem der führenden Häfen Indiens für Möbelexporte – verschafft dem Unternehmen einen logistischen Vorteil auf dem Exportmarkt.

“Möbel” ist ein sehr breit gefächerter Begriff, der alle Arten von Accessoires und Einrichtungsgegenständen umfasst, mit denen wir unsere Häuser und Arbeitsplätze dekorieren. Die Auswahl ist praktisch grenzenlos. Also, welche “Möbel” hat Suren Space in der globalen Möbelexportindustrie zu bieten? Das Möbelexportgeschäft des Unternehmens hat mehrere Kategorien.

Importieren Sie indische Möbel für Geschäfte und Studios

Wenn wir Möbel kaufen möchten, besuchen wir normalerweise ein Möbelgeschäft oder Studio, um die zahlreichen verfügbaren Optionen zu durchsuchen, bevor wir die “am besten geeigneten” Möbel auswählen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die ein Möbelhaus seinen Kunden bietet, wird von Möbelherstellern wie Suren Space bezogen.

    • Schlafzimmermöbel
      • Gerade Linie Massivholz Einzelschublade Schlafzimmer Bett
      • Whitewash Massivholz moderne Schlafzimmer Beistelltisch
      • Aara Finish Mesh Design Retro Nachttisch in natürlichem Finish
      • Alte Tür Recycling antike Reproduktion Bett Design
    • Esszimmermöbel
      • Acacia Massivholz Metall Basis Klappes Esstisch
      • Armlehne Leder ausgestattet Designer Choice Hotel Dining Set
      • Schwarz-Weiß-Muster Metall Falten Outdoor Esstisch
      • Antike Reproduktion echte alte Tür Sideboard

Import indische Möbel für Großhändler

Es gibt eine große Nachfrage auf dem globalen Möbelmarkt für den Massenimport von Möbeln aus Indien. Indische Möbelhersteller haben einen Vorteil in Bezug auf niedrige Herstellungskosten und hochwertige Möbel. Möbelgroßhändler in anderen Ländern importieren Möbel in großen Mengen aus Indien und verkaufen sie dann zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen an Unternehmen und Einzelhändler.

    • Hinweis Muster Echtes Ziegenleder Großhandel Sofa
    • Wing Tufted Back Canvas Sofa Design Großhandel
    • Traditioneller Rajasthani Jaipuri Stoffbeutel im Großhandel
    • Radstand TVC: Großhandel indische Möbel
    • Set von drei Großhandel Nest von Tabellen Set
    • Kofferraum Box Dual Use Großhandel Couchtisch Möbel

IMPORT INDISCHE MÖBEL

Importieren Sie indische Möbel für Designer

Wir alle haben unterschiedliche Geschmäcker – sei es bei Lebensmitteln, Kleidung und sogar Möbeln. Ein Sofa, das für jemanden ansprechend aussehen könnte, wird möglicherweise nicht einmal von einem anderen bemerkt. Aus diesem Grund sind maßgeschneiderte oder maßgeschneiderte Möbel besonders auf dem internationalen Markt sehr beliebt geworden. Exquisit gefertigte, maßgefertigte Möbel aus Indien werden von Möbelliebhabern auf der ganzen Welt importiert.

    • Möbel für Häuser
      • Designer-Stil indische zurückgefordert Holz vier Türen TV-Kabinett
      • Dual Finish Multiple Plug Designer Stehleuchte
      • Braundistress Finish Designer Schublade Pouf Hocker
      • Stapelbare Ziege Leder Designer Hocker mit Gusseisen Klapptisch
    • Kommerzielle Möbel
      • Armlehne Leder ausgestattet Designer Choice Hotel Dining Set
      • Pure Metal Designer Resort Outdoor Stuhl
      • Bent Metal Designer Outdoor Indoor Bistro Center Tisch
      • Getuftetes Designer Canvas Reines Leder Kommerzielles Zweisitzer Sofa

Möbel für die Gastronomie

Die globale Hotellerie wird heute auf etwa 5 Milliarden US-Dollar geschätzt, mit einer CAGR (Compound Annual Growth Rate) von über 18%. Nach über einem Jahr Haft aufgrund der Pandemie versuchen Menschen auf der ganzen Welt langsam, etwas Normalität in ihr Leben zu bringen. Die beliebte Wahl? Ausgehend. Restaurants, Pubs, Resorts und sogar Camps – alles beliebte Ziele für pausensuchende. Es ist nur natürlich, dass Gastgewerbebetriebe auf der ganzen Welt versuchen, ihren “Look” zu überarbeiten, um von diesem Nachfrageschub zu profitieren.

Einer der führenden Möbelexporteure für diese Einrichtungen ist Suren Space, ein Möbeldesigner, Hersteller und Lieferant.

  • Hotel- und Resortmöbel
  • Solid Acacia Wood Camp Zelt Resort Beistelltisch
  • Dragon gedruckt Leder Design Single Hospitality Sofa
  • Vier Schublade einzigartige Design Resort Konsolentisch
  • Maharaja Inspiriert Geschnitzte Hohe Kopfstütze Design Indian Hotel Resort Bett
  • Möbel für Restaurants, Bars, etc
    • Bauernhaus Fass Trommel Metall Bar Stuhl Tisch Set
    • L Form Massivholz Leder gepolstert Ecke Restaurant Stand Sofa
    • Kühlschrank Stil zurückgefordert indische Holz Sideboard
    • Indische Straßen inspirierte Hath Thela Display Möbel

IMPORT INDISCHE MÖBEL (2)

Wir haben einen langen Weg zurückgelegt, von der Zeit, als Möbelherstellung und -handel ein lokales Phänomen war, bis hin zu einer globalen Multi-Milliarden-Dollar-Industrie. Indiens wachsender Beitrag zur weltweiten Möbelindustrie geht Hand in Hand mit der steigenden Nachfrage nach Möbelimporten aus Indien. Made in India Möbel, die die Herzen von Kunden auf der ganzen Welt erobert haben, werden bald den globalen Möbelmarkt erobern.